Venenratgeber

startseite aktuelles grundlagen arztbesuch diagnostik diagnosen therapie tipps venen-abc expertenrat links newsletter impressum

Venenratgeber

Aktuelles

Kompressionsstrümpfe bei Lymph- und Lipödemen

21. Juli 2018 - Anzeige

Flachgestrickte Kompressionsstrümpfe sind fester Bestandteil der Behandlung von Lymph- und Lipödemen. Da die Patienten die Therapie meist ein Leben lang benötigen, ist eine Versorgung mit medizinisch wirksamen und zugleich trageangenehmen flachgestrickten Kompressionsstrümpfen wichtig. Mit ihrer innovativen Kombination aus einer natürlichen Hochleistungsfaser vom Merino-Schaf und moderner Mikrofaser erfüllen "BELSANA impuls" zur Bein- und Armversorgung diese Wünsche: Sie sind angenehm weich, klimaregulierend, atmungsaktiv, geruchsneutral sowie formstabil und bieten einen hohen Arbeitsdruck. Erhältlich sind die neuen flachgestrickten Kompressionsstrümpfe in sieben modernen Farben und vielen individuellen Ausführungen ab sofort exklusiv in Apotheken.

Merinowolle – Hightech-Faser aus der Natur

Das Besondere an Merinowolle? Durch ihre feinen Fasern, die nur halb so dick sind wie ein Haar, fühlt sie sich auf der Haut weich an und kratzt nicht. Trotzdem ist sie extrem robust und elastisch, wodurch das Gestrick strapazierfähig ist, kaum knittert und die Beweglichkeit unterstützt. Zudem wirkt Merinowolle klimaregulierend, indem sie im Winter die Körperwärme erhält, im Sommer jedoch die Haut vor Hitze schützt. Besonders angenehm zu jeder Jahreszeit: Wolle kann bis zu einem Drittel ihres Trockengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Die BELSANA impuls Strümpfe leiten durch den hohen Anteil an Merinowolle von 13 Prozent Feuchtigkeit schneller ab als Strümpfe aus Baumwolle. Dank des natürlichen Selbstreinigungsmechanismus der Wolle entsteht zudem kaum Schweißgeruch.

Mikrofaser für die Formstabilität

Die moderne Kunstfaser teilt viele Eigenschaften der Merinowolle wie das zarte Gefühl auf der Haut und den weichen Griff des Gestricks. Sie ist atmungsaktiv und speichert keine Feuchtigkeit, wodurch die Strümpfe schnell trocknen und für ein angenehmes Hautklima sorgen. Für BELSANA impuls bringt Mikrofaser weitere Vorteile: Das Gestrick bleibt lange schön, da sich kein Pilling bildet. Elastizität und Formbeständigkeit der Fasern führen zu einer guten Beweglichkeit im Strumpf und verleihen dem Gestrick eine hohe Reißfestigkeit. Aufgrund der glatten Oberfläche lassen sich die Kompressionsstrümpfe leicht anziehen.

Die richtige Wahl bei Lymph- und Lipödem

BELSANA impuls wurde für Patientinnen und Patienten mit folgenden Erkrankungen entwickelt: Lymphödem Stadium 0 – 3, Lipödem Stadium 1 – 3 und für Verbrennungen und Narben. Um den sehr unterschiedlichen Ansprüchen dieser Patientengruppen an ihre flachgestrickten Kompressionsstrümpfe gerecht zu werden, sind über 25.000 individuelle Ausführungen der Versorgungen für Arm und Bein möglich. Dazu zählen die Anti-Rutsch-Beschichtung und der Smartphone-Finger bei Handschuhen ebenso wie verschiedene Ausführungen der Fußspitze. Pelotten, Pads und Reißverschlüsse sorgen für eine gezieltere Wirkung und mehr Komfort beim Anziehen. Für Allergiker sind die neuen Haftfolien besonders gut geeignet: Sie sind silikonfrei und durch ihre Perforation atmungsaktiv. Da sie flacher sind als Haftbandstücke und keine Nähte aufweisen, sind sie von außen unsichtbar und hinterlassen keine Abdrücke auf der Haut. Die vielfältigen Ausführungen ermöglichen es, auf individuelle Patientenwünsche optimal einzugehen.

Erhältlich sind BELSANA impuls in sieben modernen Farben von Cream über Toffee, Earl-Grey, Mocca und Blau bis hin zu Schwarz und Weiß, die zu allen Kleidungsstilen passen. Besonders modebewussten Patientinnen kommt die Betonung der Naht durch Schmuckbänder in Bronze, Silber oder Krokooptik entgegen.

Ödemerkrankungen verstehen

Bei einem Lymphödem ist der Abfluss der Lymphflüssigkeit in den parallel zu den Venen verlaufenden Lymphgefäßen gestört. Sie sammelt sich im Gewebe und führt beispielsweise zur Vergrößerung des Arm- oder Beinumfangs. Die Ursachen für chronische Lymphödeme können angeboren sein. Häufiger sind aber Infektionen, Tumorerkrankungen, Hautentzündungen oder Bewegungsmangel die Auslöser.

Beim Lipödem handelt es sich um eine vererbbare, chronische Vermehrung von Fettzellen, bei der sich zusätzlich Flüssigkeit ansammelt. Darüber hinaus sind Mischformen aus Lymph- und Lipödem möglich.

Bei beiden Ödemerkrankungen werden flachgestrickte Kompressionsstrümpfe im Rahmen der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie eingesetzt und vom Arzt verordnet. Mit ihrem medizinisch korrekten Druckverlauf und ihrer hohen Formstabilität sorgen flachgestrickte Kompressionsstrümpfe wie BELSANA impuls dafür, dass die Lymphflüssigkeit besser abtransportiert wird. Aus hygienischen Gründen ist eine Wechselversorgung sinnvoll und Folgeversorgungen sind unter bestimmten Voraussetzungen vor Ablauf von sechs Monaten möglich. Dabei gilt: Flachgestrickte Kompressionsstrümpfe sind immer Maßanfertigungen und müssen bei jeder Verordnung im entstauten Zustand angemessen werden.

×

Weitere News-Beiträge

2018
21. Juni 2018 Gefäßerkrankungen: Vorbeugen ist besser als Heilen... → mehr

22. Mai 2018 Protein steuert Verklumpung der Blutplättchen bei Thrombose und Schlaganfall... → mehr

22. April 2018 Frühjahrsmüdigkeit? So werden Sie wieder munter!... → mehr

21. März 2018 Deutscher Venentag am Samstag, 21. April 2018... → mehr

22. Februar 2018 Computerspiel mit den Füßen steuern... → mehr

21. Januar 2018 Venen-Fit durch die Winterzeit ... → mehr

Archiv
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.07.2018
Die Inhalte von Venenratgeber.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss und beachten Sie unsere Datenschutzererklärung.
© 2018 medical project design GmbH