Venenratgeber

startseite aktuelles grundlagen arztbesuch diagnostik diagnosen therapie tipps venen-abc expertenrat links newsletter impressum

Venenratgeber

Aktuelles

Im Winter haben Fernreisen Hochsaison

20. Dezember 2012 - Dr. Uwe Schwichtenberg

Wer im Winter vom Urlaub unter Palmen träumt, muss in die Ferne schweifen, um seinen Traum zu verwirklichen. Daher sind Fernreisen nach Asien und in die Karibik nun besonders gefragt. Und selbst Urlauber, die in Europa beispielsweise auf den Kanaren die Sonne suchen, müssen rund vier Flugstunden in Kauf nehmen. Während die Reisenden sich entspannt zurücklehnen, geraten die Venen unter Druck: Aufgrund der mangelnden Bewegung staut sich Blut in den Beinvenen. Die Beine werden schwer, die Knöchel schwellen unangenehm an. Im schlimmsten Fall kann es zu einer Venenthrombose kommen. Reisestrümpfe entlasten die Venen und tragen so zu einer beschwerdefreien Reise bei.

Besonders vor Fernreisen führt es Urlauber regelmäßig in die Apotheke: Reise-impfungen müssen aufgefrischt und der benötigte Impfstoff vor dem Arztbesuch abgeholt werden. Auch die Reiseapotheke wird überprüft und ergänzt. Ebenso wichtig für einen gesunden Start in den Urlaub und einen unbeschwerten Flug sind venenaktivierende Reisestrümpfe. Optisch sind z.B. die exklusiv in Apotheken erhältlichen Stützkniestrümpfe des Herstellers Belsana nicht von herkömmlichen Baumwollkniestrümpfen für Damen und Herren zu unterscheiden. Auch bei den Farben ist für jeden etwas dabei: Die Auswahl reicht von Schwarz und Anthrazit über drei unterschiedliche Brauntöne bis hin zu Blau und Weiß. Für den optimalen Sitz sorgen weiche, nicht einschneidende Bündchen.

Unsichtbare Wohlfühlwirkung

Während die Mitreisenden den Reisestrümpfen ihre venenaktivierende Wirkung nicht ansehen, spüren die Träger die Entlastung der Venen sehr wohl: Beine und Füße bleiben in Form und das bekannte Kneifen der Schuhe bleibt aus. Durch den physiologischen, von unten nach oben hin abnehmenden Druck- verlauf fördert die aktive Stützwirkung der Reisestrümpfe den Rücktransport des Blutes aus den Beinen zum Herzen. Dieser findet entgegen der Schwerkraft statt und wird bei ausreichend Bewegung von der Muskel-Venen-Pumpe unterstützt. Bei jedem Schritt massiert das An- und Entspannen der Muskeln die Gefäße und drückt das Blut nach oben. In gesunden Venen sorgen die dicht schließenden Venenklappen dafür, dass das Blut nicht zurückfließt. Bei langem Sitzen bleibt diese Transporthilfe jedoch aus, das Blut sammelt sich in den Beinen. Die Venen werden gedehnt und die Klappen schließen nicht mehr dicht. Der Blutfluss verlangsamt sich noch mehr.

Tipps für venengesundes Reisen

Optimal unterstützt wird der Effekt der Reisestrümpfe durch Venengymnastik, beispielsweise das Anziehen und Strecken des Fußes im Sitzen oder das Abrollen der Füße, indem die Fersen abwechselnd gehoben und gesenkt werden, sowie Fußkreisen. Das vertreibt nicht nur die Zeit, sondern verbessert auch das Wohlbefinden. Wenn möglich sollten Reisende zudem ab und zu aufstehen und einige Schritte gehen.

Viele Urlauber tendieren dazu, unterwegs wenig zu trinken, damit sie die Toilette nicht aufsuchen müssen. Das ist verständlich, belastet die Venen aber zusätzlich: Bei Flüssigkeitsmangel dickt das Blut ein, was den Blutfluss erschwert. Vor allem, da die trockene Luft in der Flugzeugkabine die Schleimhäute austrocknet und so dem Körper unbemerkt weitere Flüssigkeit entzieht. Für Flugreisende gilt daher: Bei den angebotenen alkoholfreien Getränken mit Blick auf Wohlbefinden und Gesundheit ruhig zugreifen.

Venengesund auf Rundreisen

Neben Badeurlauben sind in exotischen Gefilden auch Rundreisen sehr beliebt. Hier sind die Besichtigungsrundgänge oft durch lange Fahrtstrecken unterbrochen. Gleich ob im Mietwagen oder im Bus bedeutet dies erneut langes Sitzen und eine Belastung für die Venen. Daher ist es sinnvoll, Pausen zur Bewegung zu nutzen und nicht im Bus auf die Weiterfahrt zu warten. So angenehm die Wärme ist, sie begünstigt auch die Erweiterung der Gefäße. Wer schon zu Hause im Sommer unter müden und schweren Beinen oder geschwollenen Knöcheln leidet, sollte daher auf alle Fälle zu Reisekniestrümpfen greifen. Besonders angenehm zu tragen sind spezielle Sommer-Strümpfe. Ihr Geheimnis: Sie bieten nicht nur eine aktive Stützwirkung und entlasten die Venen, sondern ihr klimaausgleichendes Garn sorgt auch bei warmen Temperaturen für einen guten Tragekomfort.

Weitere News-Beiträge

2012
30. November 2012 Verhüten Ü45 – Risiko von Venenleiden spielt eine Rolle... → mehr

30. Oktober 2012 Wenn Venenklappen schlapp machen... → mehr

30. September 2012 High Heels - Risiko für die Venen ... → mehr

28. August 2012 Mit fitten Beinen bei den 30. Olympischen Spielen... → mehr

19. August 2012 Hormone und das Risiko von Thrombosen, Schlaganfällen und Herzinfarkten... → mehr

19. Juli 2012 „Sind Ihre Venen noch ganz dicht?“
... → mehr

19. Juni 2012 Wenn das Blut in den Adern stockt... → mehr

19. Mai 2012 Stripping-Methode bei Krampfadern bleibt konkurrenzfähig... → mehr

19. April 2012 Stützstrümpfe in modischen Farben... → mehr

19. März 2012 Krampfadern, Besenreiser & Co. - Am Deutschen Venentag wird aufgeklärt... → mehr

17. Februar 2012 Chronische Venenschwäche... → mehr

15. Januar 2012 Durchbruch in der Erforschung chronischer Wunden... → mehr

Archiv
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.07.2018
Die Inhalte von Venenratgeber.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss und beachten Sie unsere Datenschutzererklärung.
© 2018 medical project design GmbH