Venenratgeber

startseite aktuelles grundlagen arztbesuch diagnostik diagnosen therapie tipps venen-abc expertenrat links newsletter impressum

Venenratgeber

Aktuelles

Verhüten Ü45 – Risiko von Venenleiden spielt eine Rolle

30. November 2012 - Dr. Uwe Schwichtenberg

Frauen über 45 Jahre werden bei ungeschütztem Sex längst nicht mehr so leicht schwanger wie mit 20 oder 30 Jahren. Trotzdem sollte eine sichere Verhütung unbedingt bis zum Klimakterium weitergeführt werden. Denn bis zum Ende der Menstruation und auch noch einige Zeit darüber hinaus ist ein Eisprung immer noch möglich und damit eine Schwangerschaft. Gesunde Nichtraucherinnen mit Normalgewicht können die Pille als Verhütungsmittel so lange nahmen, bis die Menopause eintritt. Voraussetzung ist, dass sie keine Risiken mitbringen. Wenn eine Neigung zu Krampfadern und Thrombosen bekannt ist – auch in der Familie -, oder wenn eine Frau an Bluthochdruck, Diabetes oder Migräne erkrankt ist, sollten dagegen keine Kombinationspräparate verwendet werden, die aus einem Östrogen- und einem Gestagen-Anteil bestehen; darauf weist eine Veröffentlichung in der Zeitschrift „FRAUENARZT“ hin. In diesen Fällen empfiehlt es sich, Pillen zu verwenden, die kein Östrogen enthalten, oder Systeme, die in die Gebärmutter eingelegt werden und ebenfalls auf Östrogene verzichten (z.B. Kupfer- oder Hormonspiralen). Auch so genannte „Barrieresysteme“ kommen in Frage, zu denen Kondome ebenso zählen wie Pessare, die in die Scheide eingelegt werden. Wenn die Familienplanung sicher abgeschlossen ist, kann ist auch eine Sterilisierung der Frau oder ihres Partners eine geeignete Methode.

Wie lange die Verhütung fortgesetzt werden sollte, dafür gibt es keine feste Regel. Die Menopause – also der letzte Eisprung und das Ende der fruchtbaren Zeit – tritt bei Frauen in Mitteleuropa im Durchschnitt mit 51 Jahren ein, bei manchen Frauen früher, bei manchen aber auch deutlich später. Die Messung von Hormonen bringt hier oft eine trügerische Sicherheit, weil die Hormonspiegel im Blut sich oft schon viele Jahre vor der Menopause deutlich verändern und keinen guten Anhaltspunkt dafür bieten, wann eine Frau tatsächlich nicht mehr schwanger werden kann. Wenn sich eine Frau also auf diese Laborwerte verlässt und aufhört zu verhüten, besteht die Gefahr, dass sie mit Ende 40 doch noch schwanger wird: Laut statistischem Bundesamt werden bei Frauen im Alter von 45 und 55 Jahren in den ersten 12 Wochen der Schwangerschaft pro Jahr ca. 700 Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt.

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.

Weitere News-Beiträge

2012
20. Dezember 2012 Im Winter haben Fernreisen Hochsaison... → mehr

30. Oktober 2012 Wenn Venenklappen schlapp machen... → mehr

30. September 2012 High Heels - Risiko für die Venen ... → mehr

28. August 2012 Mit fitten Beinen bei den 30. Olympischen Spielen... → mehr

19. August 2012 Hormone und das Risiko von Thrombosen, Schlaganfällen und Herzinfarkten... → mehr

19. Juli 2012 „Sind Ihre Venen noch ganz dicht?“
... → mehr

19. Juni 2012 Wenn das Blut in den Adern stockt... → mehr

19. Mai 2012 Stripping-Methode bei Krampfadern bleibt konkurrenzfähig... → mehr

19. April 2012 Stützstrümpfe in modischen Farben... → mehr

19. März 2012 Krampfadern, Besenreiser & Co. - Am Deutschen Venentag wird aufgeklärt... → mehr

17. Februar 2012 Chronische Venenschwäche... → mehr

15. Januar 2012 Durchbruch in der Erforschung chronischer Wunden... → mehr

Archiv
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.07.2018
Die Inhalte von Venenratgeber.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss und beachten Sie unsere Datenschutzererklärung.
© 2018 medical project design GmbH