Aktuelles
Mit Ultraschall der „Schaufensterkrankheit“ vorbeugen
30. Oktober 2010 - Dr. Uwe Schwichtenberg

Der Schwerpunkt von www.Venenratgeber.de liegt auf der Erkrankung der Beinvenen. Aber: auch die Arterien der Beine können von Erkrankungen betroffen sein. Jeder Dritte bis Vierte über 65 -Jährige in Deutschland ist an einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) der Beinarterien erkrankt, von denen circa ein Drittel eine sogenannte Schaufensterkrankheit aufweisen. Betroffene müssen dann wegen schmerzenden Waden beim Gehen häufig Pausen einlegen und bleiben deshalb oft vor den Auslagen stehen. Aber auch beschwerdefreie PAVK-Patienten sind hochgradig gefährdet, innerhalb weniger Jahre einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Die Erkrankung ist mit einer Ultraschalluntersuchung sicher und einfach festzustellen, wie die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) mitteilt.

Eine PAVK entsteht durch Ablagerungen in den Blutgefäßen und bleibt oft lange unbemerkt. Um bei Betroffenen einen Herzinfarkt oder Schlaganfall verhindern zu können, ist die rechtzeitige Diagnose entscheidend, betont Dr. med. Hubert Stiegler vom Klinikum Schwabing in München im Vorfeld der Pressekonferenz. Aber auch andere Gefäßerkrankungen wie Entzündungen, Verletzungen oder Überbelastung lassen sich mittels Ultraschall sicher und für den Patienten schmerzfrei diagnostizieren. Selbst bereits bei Kindern können Gefäßerkrankungen vorkommen, die durch die nicht belastende Ultraschalluntersuchung erkannt werden können.

Quelle: Pressestelle Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Weitere News-Beiträge

2010
7. Dezember 2010 Problemvenen auch im Herbst und Winter... |mehr|
30. November 2010 Problemvenen auch im Herbst und Winter... |mehr|
30. September 2010 Jeder dritte Stützstrumpf sitzt falsch... |mehr|
29. August 2010 Krampfadern bei Frauen trotz OP: Bluttest kann Ursache anzeigen... |mehr|
29. Juli 2010 Nachbericht zur Telefonaktion der Zeitschrift WOCHE HEUTE mit Dr. Uwe Schwichtenberg aus Bremen... |mehr|
29. Juni 2010 Gefährliche Reisezeit – Vor dem Sommer zum Venen-Check-Up... |mehr|
29. Mai 2010 Telefonaktion und Bericht zum Thema Venenschwäche & Krampfadern... |mehr|
13. Mai 2010 Wunder Punkt offenes Bein ... |mehr|
13. April 2010 Deutscher Venentag 2010... |mehr|
11. März 2010 Wie finde ich die richtigen Venenärzte, Venenkliniken und Venenkurorte?... |mehr|
8. Februar 2010 Teilnehmer für Studie an der Universitäts-Hautklinik Heidelberg gesucht... |mehr|
12. Januar 2010 Aloe Vera für gepflegte Beine... |mehr|
Archiv
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
2002 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2002 anzeigen
2001 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2001 anzeigen
letzte Aktualisierung dieser Seite am: 01.02.2018
Die Inhalte von Venenratgeber.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2018 medical project design GmbH