Aktuelles
Gefährliche Reisezeit – Vor dem Sommer zum Venen-Check-Up
29. Juni 2010 - Dr. Uwe Schwichtenberg

Müde, schwere oder geschwollene Beine machen Betroffenen besonders im Sommer Probleme. Wer eine Venenschwäche oder Krampfadern hat, ist im Sommer ernsthaften gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. Besonders beim langen Sitzen oder Stehen steigt die Thrombosegefahr. Tückisch ist, dass zahlreiche Beinvenen-Thrombosen im Anfangsstadium fast unbemerkt verlaufen können, weil andere Gefäße die Funktion der verstopften Ader übernehmen. Manchmal beschränken sich die Beschwerden zunächst auf ein leichtes Ziehen oder Krämpfe im Bein. Spätestens jetzt ist höchste Zeit zum Venenspezialisten (Phlebologen) zu gehen, rät die Deutsche Venen-Liga e.V. Denn solange die Venenerkrankung nicht behandelt wird, kann das Gerinnsel durch Anlagerung neuer Blutzellen weiter wachsen. Höchste Alarmzeichen sind unter anderem Beinschwellung und manchmal Überwärmung des Beines, Wadenschmerzen, Spannungs- und Schweregefühl oder glänzende spannende Haut.

Lange Flug-, Bus- und Autoreisen mit wenig Bewegung können den Blutfluss des Venensystems extrem verschlechtern. Folgen können schwere, geschwollene Beine bis hin zu Thrombosen sein. Löst sich in einer Beinvene ein Blutpfropf, kann dieser Thrombus eine lebensgefährliche Lungenembolie verursachen. Experten gehen davon aus, dass bei Reisen, die über vier Stunden dauern, die Gefahr besonders groß ist. Zur Vorbeugung rät die Deutsche Venen-Liga:

Reisekleidung
Gürtel, Hosen oder Rockbund sollten nicht einschnüren; bequeme Schuhe tragen.

Beine bewegen
Beine nicht übereinanderschlagen. Füße mehrmals pro Stunde 10 x kreisen sowie mit den Zehen auf- und abwippen. Beine ab und zu ausstrecken. Jede Stunde einige Schritte hin- und hergehen

Viel trinken
Möglichst zwei Liter Wasser pro Tag trinken. Auf Kaffee, entwässernde Tees und alkoholische Getränke sollte verzichtet werden.

Frühzeitige Beratung
Sofern Krampfadern oder andere Risiken für eine Thrombose vorliegen, rechtzeitig vor der Reise beim Venenspezialisten (Phlebologen) beraten lassen. Eventuell werden Medikamente oder Kompressionstrümpfe verabreicht.

Anschriften von Venenspezialisten bundesweit und den kostenlosen Venen-Ratgeber „Reise & Urlaub“ gibt es bei: Deutsche Venen-Liga e.V., Sonnenstraße 6, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 1448 Gebührenfreie Venen-Hotline 0800 4443335, www.venenliga.de

Weitere News-Beiträge

2010
7. Dezember 2010 Problemvenen auch im Herbst und Winter... |mehr|
30. November 2010 Problemvenen auch im Herbst und Winter... |mehr|
30. Oktober 2010 Mit Ultraschall der „Schaufensterkrankheit“ vorbeugen... |mehr|
30. September 2010 Jeder dritte Stützstrumpf sitzt falsch... |mehr|
29. August 2010 Krampfadern bei Frauen trotz OP: Bluttest kann Ursache anzeigen... |mehr|
29. Juli 2010 Nachbericht zur Telefonaktion der Zeitschrift WOCHE HEUTE mit Dr. Uwe Schwichtenberg aus Bremen... |mehr|
29. Mai 2010 Telefonaktion und Bericht zum Thema Venenschwäche & Krampfadern... |mehr|
13. Mai 2010 Wunder Punkt offenes Bein ... |mehr|
13. April 2010 Deutscher Venentag 2010... |mehr|
11. März 2010 Wie finde ich die richtigen Venenärzte, Venenkliniken und Venenkurorte?... |mehr|
8. Februar 2010 Teilnehmer für Studie an der Universitäts-Hautklinik Heidelberg gesucht... |mehr|
12. Januar 2010 Aloe Vera für gepflegte Beine... |mehr|
Archiv
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
2002 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2002 anzeigen
2001 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2001 anzeigen
letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.01.2017
Die Inhalte von Venenratgeber.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2017 medical project design GmbH